Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen – ordeno.eu

Inhalt:

I. Geltungsbereich
II. Begriffserläuterungen
III. Angebot und Vertragsschluss
IV. Preise
V. Zahlung
VI. Lieferung, Fristen , höhere Gewalt
VII. Kunden-Service-Seiten (Login)
VIII. Widerrufsbelehrung
IX. Eigentumsvorbehalt
X. Gefahrenübergang
XI. Gewährleistung
XII. Haftungsausschluss
XIII. Adressänderungen
XIV. Privatsphäre und Datenschutz
XV. Sonstiges
XVI. Service
XVII. Gerichtsstand, anzuwendendes Recht

I. Geltungsbereich

Für den Kauf unserer Produkte, wie sie auf unserer Website www.ordeno.eu abgebildet sind, sowie für alle Lieferungen und sonstigen Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Vertragspartner im Rahmen dieser AGB sind die MoRoS Onlinehandel OG, Betreiber des Webshops www.ordeno.eu (im Folgenden kurz ordeno.eu genannt) und der Kunde (Verbraucher bzw. Unternehmer). Sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen ordeno.eu und dem Kunden unterliegen ausschließlich diesen AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses gültigen Fassung. Von diesen AGB abweichende Bedingungen, auch Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, haben keine Gültigkeit, es sei denn, diese wurden durch ordeno.eu schriftlich bestätigt. Diese AGB können vom Kunden heruntergeladen und gespeichert werden. Auf Wunsch können sie auch unter der Email-Adresse: office@ordeno.eu in elektronischer oder schriftlicher Form angefordert werden. Der Kunde erkennt diese AGB mit seiner Bestellung an.

II. Begriffserläuterungen

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

III. Angebot und Vertragsschluss

Die Präsentation einer Ware auf unserer Website begründet kein bindendes Angebot durch uns, sondern eine unverbindliche Einladung an den Kunden, bei uns Waren zu bestellen. Vorbehaltlich einer gesonderten Vereinbarung oder Regelung kommt der Vertrag erst durch die Zusendung einer Auftragsbestätigung durch ordeno.eu per Email oder durch Zusenden der Waren an den Kunden zustande. Die Preise und alle sonstigen Angaben im Webshop sind unverbindlich und können von ordeno.eu, ebenso, wie das jeweilige Leistungsangebot, jederzeit abgeändert werden. Irrtümer, technische Änderungen, Bild- und Preisfehler sowie Zwischenverkauf vorbehalten.

Eine Bestellung kann von Kunden aus Österreich oder Deutschland entweder elektronisch durch Ausfüllen des auf der Website von ordeno.eu zur Verfügung gestellten Bestellformulars oder per Email an office@ordeno.eu abgegeben werden. Bestellungen von Kunden außerhalb von Österreich und Deutschland können derzeit ausschließlich per Email an office@ordeno.eu angefragt werden. Der Eingang der Bestellung des Kunden wird von ordeno.eu unverzüglich bestätigt, wir weisen jedoch darauf hin, dass die Zugangsbestätigung noch keine Annahme des Angebots des Kunden ist. Die Bestellung einer Ware durch den Kunden begründet ein bindendes Angebot, das wir berechtigt sind, innerhalb von 14 Tagen anzunehmen.

ordeno.eu übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Falls wir durch unsere Vorlieferanten trotz vertraglicher Lieferpflicht nicht mit der vom Kunden bestellten Ware beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Unsere Verantwortlichkeit für Vorsatz oder Fahrlässigkeit bleibt unberührt. Wir werden den Kunden unverzüglich über die Nicht- oder nur teilweise Verfügbarkeit der bestellten Ware informieren und ihm die bereits aufgewendeten Kosten unverzüglich zurückerstatten. 

IV. Preise

Alle Preise sind in EURO (€) angegeben und enthalten die österreichische gesetzliche Umsatzsteuer von 20% (bzw. 10%). Da die Waren Preisschwankungen unterliegen können, gilt immer der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Nicht im Preis enthalten sind die Versandkosten bzw. allfällige Zölle, Gebühren, etc. für Lieferungen ins Ausland. Befristete Sonderangebote werden als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Waren gesondert ausgewiesen.

Es gibt keinen Mindestbestellwert bei Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder Vorkasse! 

V. Zahlung

Als Zahlungsmodalitäten stehen dem Kunden Vorauskasse per Banküberweisung, Nachnahme, Paypal, Barzahlung bei Selbstabholung bzw. in Kürze auch Kreditkarte zur Verfügung. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Mit der erfolgreichen Bestellung der Waren erhält der Kunde eine entsprechende Eingangsbestätigung mit allen Zahlungs- und Lieferinformationen zugesandt. Die bestellte Ware (sofern lagernd) wird sofort nach dem Zahlungseingang mit der Rechnung versendet. Weitere Zahlungsmodalitäten müssen mit uns gesondert vereinbart werden. 

Aufrechnung
Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern für den Fall unserer Zahlungsunfähigkeit sowie für Gegenforderungen, die in rechtlichem Zusammenhang mit unseren Forderungen stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt sind. In diesen Fällen besteht für Verbraucher die Möglichkeit zur Aufrechnung.

Ist der Vertragspartner Unternehmer ist eine Aufrechnung gegen unserer Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ausgeschlossen. 

Verzugszinsen
Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen nicht beeinträchtigt.
  

VI. Lieferung, Fristen , höhere Gewalt

Die Regellaufzeit (mit dem Versanddienstleister DPD) innerhalb Österreichs beträgt 1 Werktag (außer Samstag). Lieferungen nach Deutschland mit dem Versanddienstleister DPD benötigen 2 Werktage (außer Samstag). Kleinstbestellungen mit einem Bestellwert unter EUR 10,00 können wahlweise auch günstiger mit der Österreichischen Post als Sammelbriefsendung mit 2 bis 10 Werktagen Lieferzeit versendet werden. Für unverschuldete Spätlieferung kann ordeno.eu nicht vom Kunden belangt werden. Die Lieferung erfolgt nach vollständiger Bezahlung der Waren. ordeno.eu ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. 

Das Liefergebiet ist grundsätzlich nicht beschränkt. Bei einem Versand ins Ausland können höhere Versandkosten, Zölle und Gebühren o.ä. anfallen und sich die Lieferzeit um einige Tage verlängern. Genauere Informationen darüber erhält der Kunde auf Anfrage unter office@ordeno.eu und unter dem Punkt Lieferung & Versand. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten. Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus.

Ist der bestellte Gegenstand nicht oder vorübergehend nicht lieferbar, werden wir den Kunden hierüber unverzüglich nach der Bestellung sowie in der Folgezeit in regelmäßigen Abständen informieren. Der Kunde kann bei vorübergehender Nichtlieferung entweder am Vertrag festhalten oder unter Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. Bei Unmöglichkeit einer Nachlieferung können sowohl wir als auch der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Bei ordnungsgemäßem Rücktritt vom Vertrag sind wechselseitig bereits erbrachte Leistungen wieder zurückzustellen. Trifft uns ein nachgewiesenes Verschulden an der Nichtlieferung, gilt betreffend Schadenersatzansprüche der Punkt „Haftung“. 

Soweit mit dem Kunden nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ab dem Ort unseres Geschäftssitzes an die vom Kunden angegebene Anschrift. Wir bemühen uns um eine möglichst zeitnahe Auslieferung der bestellten Ware. Verbindlich zugesagte Liefertermine gelten als eingehalten, wenn die Ware zum vereinbarten Termin an einen Transporteur übergeben wurde. 

Sind von uns Lieferfristen zur Grundlage der Auftragsbestätigung gemacht worden, verlängern sich solche Fristen bei Streik und anderen Fällen höherer Gewalt und zwar für die Dauer der Verzögerung. Das gleiche gilt, wenn der Kunde etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllt. Bei Lieferverzögerung durch höhere Gewalt ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern die Verzögerung länger als einen Monat dauert.

VII. Kunden-Service-Seiten (Login)

Registrierte Kunden haben Zugriff auf die speziellen Kunden-Service-Seiten von ordeno.eu. Auf diesen speziellen Seiten bieten wir dem Kunden die Möglichkeit, alle wichtigen Kundendaten einzusehen und auch jederzeit zu ändern. Damit hat der Kunde die Kontrolle über seine Daten und stets den Überblick über seine Bestellungen. Das Ändern der Daten kann der Kunde ganz einfach online vornehmen. Auf den Kunden-Service-Seiten kann der Kunde: 

1. Sich online registrieren.
2. Online die Kunden-Daten einsehen und ändern.
3. Newsletter-Optionen ansehen und ändern.
4. Bereits getätigte Bestellungen einsehen.
5. Das Passwort ändern.
6. Einen Freund werben.
7. Warenrücksendungen bearbeiten.
8. Einen neuen Wunschzettel anlegen.
9. Das Kundenkonto löschen.
10. Sich abmelden.
 

Wunschzettel
Registrierte Kunden können Artikel auf beliebig viele, selbst angelegte Wunschzettel legen und abspeichern. Artikel auf dem Wunschzettel können
verändert, eigene Kommentare hinzugefügt, die Anzahl des Artikels geändert und in den Warenkorb gelegt werden. Der Wunschzettel ist eine vom Kunden selbst erstellte Einkaufsliste, diese Liste kann der Kunde als Erinnerungliste verwenden oder er schickt diese Liste als Wunschliste an Freunde und Bekannte weiter. Da der Kunde beliebig viele Wunschzettel erstellen kann, kann er für jede Woche, Monat oder wie er möchte eine Einkaufsliste erstellen und Produkte in den Wunschzettel legen. Mit einem einfachen Klick kann er alles, was in dem Wunschzettel vermerkt ist in den Warenkorb legen.

VIII. Widerrufsbelehrung für Verbraucher (private Käufer)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MoRoS Onlinehandel OG, Lindenstraße 1, 4100 Ottensheim) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

-      Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An die MoRoS Onlinehandel OG, Lindenstraße 1, 4100 Ottensheim, Österreich

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren* /die Erbringung der folgenden Dienstleistung*

Bestellt am* ………………………./erhalten am* ……………………….

Name des/der Verbraucher(s)

 

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

 

 

[*] – Unzutreffendes streichen

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Ende der Widerrufsbelehrung

B2B-Geschäfte, also Geschäfte zwischen Unternehmern, sind vom Widerrufsrecht ausgenommen!

IX. Eigentumsvorbehalt

Ist der Kunde Verbraucher, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, ist der Kunde verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln, nicht weiterzuveräußern, darüber nicht zu verfügen und Dritten daran keine Rechte einzuräumen. 

X. Gefahrenübergang

Beim Versendungskauf geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit Übergabe an den Versender auf den Empfänger (Kunden) über. Bei Selbstabholung geht diese Gefahr im Zeitpunkt der vereinbarten Abholung über. 

XI. Gewährleistung

Es gilt das österreichische Gewährleistungsrecht. Gemäß Gesetz beträgt die Gewährleistungsfrist für bewegliche Dinge2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Sache (§ 933 ABGB). Liegt ein Rechtsmangel vor, so beginnt die Gewährleistungsfrist erst in dem Zeitpunkt, in welchem der Mangel dem Käufer bekannt wurde. 

Grundsätzlich ist zumindest ein Verbesserungsversuch zu gewähren. In diesem Falle ist die mangelhafte Ware ausreichend frankiert an ordeno.eu zu senden. Ist der Kunde Verbraucher, so hat er die Möglichkeit der Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung der Ware auf unsere Kosten. Schlägt unsere Nacherfüllung zweimal fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen, gegebenenfalls alternativ einen Anspruch auf Schadenersatz oder Aufwendungsersatz geltend zu machen. 

Ist der Kunde Unternehmer, so liegt das Wahlrecht bei uns. In jedem Fall hat uns der Kunde die an ihn gelieferte Ware unverzüglich nach Anzeige des jeweiligen Mangels zurückzusenden. Geht die Ware nicht innerhalb einer Frist von 14 (vierzehn) Tagen nach schriftlicher Anzeige des Mangels bei uns ein, werden wir dem Kunden den Preis für die Ersatzware in Rechnung stellen. 

Für Schäden, die auf unsachgemäße Behandlung, Gewalteinwirkung oder Fremdeingriff in den Kaufgegenstand zurückzuführen sind, erlöschen sämtliche Gewährleistungsansprüche. 

XII. Haftungsausschluss

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden. 

Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt, wobei allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG (Produkthaftungsgesetz) gegen uns richten, ausgeschlossen sind, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist. 

Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Website unseres Online-Shops. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort eingestellten fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren. 

Ersatzansprüche verjähren in 3 Jahren ab Kenntnis von Schaden und Schädiger. 

XIII. Adressänderungen

Der Kunde hat ordeno.eu Änderungen seiner Adresse sofort bekannt zu geben. Unterlässt er dies, so gilt die zuletzt bekannte Adresse als Zustelladresse. Aufwendungen zur Wohnungsermittlung trägt der Kunde. 

XIV. Privatsphäre und Datenschutz

Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden nur zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. auf Wunsch zur Versendung des Newsletters verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, soweit sie zur Lieferung der Waren notwendig ist (Name, Adresse und eventuell Telefonnummer für Lieferterminabsprachen), nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und die für den Zahlungsablauf von uns beauftragten Vertragspartner. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung Ihrer Daten zu ungewünschten Werbezwecken. Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre Daten bis zur Abmeldung von diesem. Sie können Ihre Bestelldaten jederzeit im Kunden-Login-Bereich einsehen. 

Ihre personenbezogenen Daten werden mittels 128 bit SSL Verschlüsselung über das Internet übertragen. Erkennbar ist eine SSL-verschlüsselte Seite durch das "https://" in der Adressleiste des Browsers bzw. je nach verwendetem Browser durch weitere Merkmale (z.B. ein Schloss-Symbol beim Internet Explorer). Die Website ist durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. 

Sie haben jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten. Bitte wenden Sie sich per Email an office@ordeno.eu oder per Post an MoRoS Onlinehandel OG, Lindenstraße 1, 4100 Ottensheim, Österreich. 

XV. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig sein oder werden, so bleiben die Bestimmungen im Übrigen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine rechtlich zulässige Regelung, die dieser wirtschaftlich am nächsten kommt. 

Trotz sorgfältiger Wartung und Pflege des Systems kann die jederzeitige Verfügbarkeit des Services nicht garantiert werden. ordeno.eu übernimmt keinerlei Garantie oder Gewährleistung in Bezug auf die Seite und ihre Nutzung einschließlich der Daten, die auf die Seite übertragen werden. Ein Anspruch auf Nutzung des Services besteht nicht. Zur Ausführung von Wartungsarbeiten und Änderungen an der Website kann die Verfügbarkeit des Services teilweise oder insgesamt vorübergehend oder ständig unterbrochen werden. Bei Einstellung oder Unterbrechung der Website wird jede Haftung für gegebenenfalls entstehende Kosten, Schäden oder Verluste ausgeschlossen, es sei denn Schäden oder Verluste sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von ordeno.eu zurückzuführen. 

Alle Angaben in dem Internet-Angebot von ordeno.eu wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann von uns keine Haftung für eventuelle Druckfehler, falsche Preisangaben, die Lieferfähigkeit, technische Änderungen oder Mängel übernommen werden. Die Abbildungen und Maße der Waren auf den Internetseiten von ordeno.eu sind nicht verbindlich. Farbabweichungen oder Abweichung der Sortierung (z.B. in Sortimenten) sind möglich und werden nicht ausgeschlossen. Alle Maße sind Zirka-Angaben. 

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher weder für die ständige Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems noch für technische und elektronische Fehler während einer Bestellung des Kunden, auf die wir keinen Einfluss haben. 

XVI. Service

Soweit der Kunde Beanstandungen vorbringen möchte oder weitere Informationen wünscht oder Fragen im Zusammenhang mit unseren Waren hat, stehen wir ihm gerne unter der Email-Adresse office@ordeno.eu zur Verfügung. 

XVII. Gerichtsstand, anzuwendendes Recht

Der Gerichtsstand ist Linz, Österreich. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist Deutsch. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, günstiger sind. Ist der Kunde Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Februar 2012